Das Buch

Die vielseitigen Abenteuer im langen Leben eines Lexikons

Ein antiquarischer Buchhandel in Münster wird aufgelöst und der gesamte Buchbestand zu kleinen Preisen verkauft. Darunter befindet sich ein mehrbändiges Lexikon, welches für den Käufer Gerd Berger nicht nur eine überraschende Widmung, sondern auch die Lösung eines persönlichen Problems enthält:  die Bedrohung seines ungeborenen Kindes durch die tückische Erbkrankheit Chorea Huntington. Die über hundert Jahre alten Bücher waren Zeitzeugen turbulenter geschichtsträchtiger Jahrzehnte. Bei so unterschiedlichen Besitzern wie einer gutbürgerlichen Familie, einem Pfarrer und einem Hausarzt erlebten sie nicht nur skurrile Begebenheiten und menschliche Tragödien, sie waren sogar an einigen unmittelbar beteiligt. Erzählt wird dies alles aus der Sicht eines der Bücher der Lexika-Sammlung. Mit großem Facettenreichtum, einer Prise Humor und viel Liebe zum Detail werden die vergangenen Zeiten – der 1. Weltkrieg, die Zwanziger Jahre, das Aufkommen des Nationalsozialismus, der 2. Weltkrieg, die Nachkriegszeit – wieder gegenwärtig. Eine ebenso spannende wie interessante und vielseitige Erzählung mit einem unerwarteten Ende.

Das Buch wird voraussichtlich Anfang 2023 verlegt werden.